BayNIC
 Startseite
BY-Zone
Impressum

Domains
 Domain-Abfrage
Infra-Domains

FAQs
 Allgemeines
Domains
Providerwechsel

BY-Zone

Erfahrene Internet-User werden sich fragen, seit wann der Freistaat Bayern eine eigene Domain-Kennung hat. Die Antwort ist einfach: er hat keine. Die sogenannten Top-Level-Domains (TLDs), die am Ende jeder Internet-Adresse stehen, werden von der ICANN, dem zentralen Internet-Verwaltungsgremium, nur für Staaten und Staatenbündnisse vergeben. Es gibt nur wenige länderübergreifende Ausnahmen, z.B. die internationalen TLDs ".com" und ".org".

Einem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, dass die nationale Länderkennung für Bayern mit der internationalen Staatenkennung für Belarus, auch als Weißrussland bekannt, identisch ist - und diese Kennung auch von der ICANN für Domains vergeben wurde. Die Rede ist von der TLD ".by", mit der sich sowohl die Bewohner Weißrusslands als auch die in Bayern wohnenden Menschen identifizieren können.

Leider ist die Registrierung von belarussischen Domains noch ein manueller - und daher ein zeitaufwändiger und kostenintensiver - Akt. Aus diesem Grund, und auch um die Regionalität der Domains noch stärker hervorzuheben, hat BayNIC diejenigen BY-Domains registriert, die den Kfz-Kennzeichen der bayerischen Landkreise entsprechen. Dadurch können BayNIC und deren Partner Domains freischalten und ändern - innerhalb von wenigen Minuten und zu einem kalkulierbaren Preis.


Noch einige Worte zu Belarus (Weißrussland):

Die Republik Belarus liegt im Osten Europas und grenzt an Lettland, Litauen, Polen, der Ukraine und der Russischen Föderation.

Fläche: ca. 207.600 km²
Bevölkerung: ca. 10,3 Mio. Menschen
Hauptstadt: Minsk (ca. 1,7 Mio. Meschen)
Sprachen: Weißrussisch und Russisch (Amtssprachen), sowie Ukrainisch, Polnisch u.a.
Zeitverschiebung zu Bayern: +1 Stunde (während der Sommerzeit keine Zeitverschiebung)
Währung: Rubel