BayNIC
 Startseite
BY-Zone
Impressum

Domains
 Domain-Abfrage
Infra-Domains

FAQs
 Allgemeines
Domains
Providerwechsel

Allgemeine FAQs

Was unterscheidet die BayNIC von einem Internet Service Provider?

Die BayNIC stellt den Namensraum zur Verfügung, damit regional ansässige Internet- Dienstleister Domains registrieren können. BayNIC selbst verkauft keine Domains an Endkunden, und stellt auch keine Pakete mit Speicherplatz, Volumen etc. zur Verfügung. Die Internet Service Provider, die BayNIC-Domains verkaufen, sind bei uns als Partner verzeichnet. Sie erhalten also niemals Domains von der BayNIC direkt, sondern immer nur von Ihrem regionalen Internet-Anbieter. Er ist auch Ihre Anlaufstelle für Anfragen aller Art.

Worin unterscheiden sich die verschiedenen Domain-Levels?

Domainnamen sind von rechts nach links aufgebaut. Daher steht am Ende die "höchste" Kennung, die sog. Top-Level-Domain. Sie entspricht zugleich dem Ländercode des jeweiligen Landes. Unterhalb dieser Ebene werden Second-Level-Domains, Third-Level-Domains usw. eingerichtet. Deutsche DE-Domains sind für gewöhnlich Second-Level-Domains (z.B. "baynic.de"), aber in anderen Ländern sind auch Third-Level-Domains üblich (z.B. England: "bbc.co.uk"). BayNIC-Domains sind immer Third-Level-Domains, die unterhalb der Landkreis-Kennung eingerichtet werden.

Worin unterscheiden sich die BayNIC-Konnektierungs-Modi?

BayNIC-Domains können auf verschiedene Weise eingerichtet werden. Der für Ihre Domain zuständige Provider kann damit seinen eigenen Nameserver angeben (was die Verwaltung der Domains sowohl für den Provider als auch für BayNIC meistens vereinfacht). Er kann alternativ auch die BayNIC-eigenen Nameserver verwenden, unterliegt dabei aber gewissen Einschränkungen.
Die einfachste (aber auch die eingeschränkteste) Methode, eine BayNIC-Domain zu registrieren, ist über eine Weiterleitung. Hierbei werden nur Web- und E-Mail-Dienste so konfiguriert, dass Anfragen an eine andere Adresse weitergeleitet werden.

Wie kann ich selbst Partner werden?

Senden Sie uns hierzu bitte eine E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir über die BayNIC-Partnerschaft keine Informationen öffentlich anbieten. Nach Prüfung Ihrer Angaben werden Sie von uns über die weitere Vorgehensweise per E-Mail unterrichtet.