BayNIC
 Startseite
BY-Zone
Impressum

Domains
 Domain-Abfrage
Infra-Domains

FAQs
 Allgemeines
Domains
Providerwechsel

FAQs zum Providerwechsel (KK)

Was muss ich tun, um meinen Internet Service Provider zu wechseln?

Normalerweise kümmert sich der neue Provider um alle Formalitäten, um eine sichere Übertragung Ihrer Domains und Daten sicherzustellen. Die meisten unserer Partner klären die notwendigen Schritte mit Ihrem alten Provider bzw. mit uns ab.
Sollten Sie jemals einen Domainwechsel selbständig vornehmen müssen, können Sie sich bei der nächsten FAQ über den Ablauf informieren.

Wie geht ein Providerwechsel vonstatten?

Für jede Domain, die von einem BayNIC-Partner zu einem anderen umziehen soll, ist ein entsprechender KK-Antrag zu stellen. Dies ist nicht weiter kompliziert: Sie müssen lediglich unten stehendes Formular ausdrucken, ausfüllen und per Fax an BayNIC weiterleiten. BayNIC stellt sodann die entsprechende Domain in den Verwaltungspool Ihres neuen Providers, der dadurch die Domain-Daten konfigurieren kann.
Das KK-Formular zum Providerwechsel befindet sich derzeit in Arbeit.

Kann ein Providerwechsel zur Nicht-Erreichbarkeit meiner Domain führen?

Aus BayNIC-Sicht wird die Domain lediglich vom Verwaltungspool eines Partners in den Pool eines anderen Partners gelegt. Dabei werden an der Domain selbst keine Änderungen vorgenommen. Ausfälle können aber theoretisch auftreten, wenn der alte Provider den zur Domain gehörenden Speicherplatz zu früh sperrt bzw. wenn der neue Provider bei der Aktualisierung der Domain falsche Daten verwendet.

Wie kann ich meine Domain-Daten aktualisieren?

Soll die Domain nicht übertragen, sondern lediglich deren Daten geändert werden, so nehmen Sie Kontakt mit Ihrem zuständigen Provider auf. Er hat jederzeit die Möglichkeit, die Änderungen durchzuführen. Diese werden in der BayNIC-Datenbank sofort wirksam.